Meditieren lernen für ein gesundes Leben

Meditation und Buddhismus in der Schweiz

Sie sind herzlich willkommen!

Kontaktieren Sie uns oder kommen Sie vorbei und besuchen Sie unsere Kurse. Meditationen, Inspirationen für den Alltag oder Kurse mit vielen praktischen und lebensnahen Themen: Schauen Sie sich auf der Webseite um oder kontaktieren Sie uns.

Besuchen Sie einen Meditationskurs!

Meditieren lernen

Meditieren lernen

Entdecken Sie, wie Meditation und buddhi­sti­sche Inspirationen Ihr Leben verbessern können. An mehreren Abenden gibt der buddhi­stische Mönch Kelsang Lachpa eine einfache und leicht verständ­liche Ein­füh­rung in Meditation und Buddhismus.

Unsere Kurse sind sowohl für Beginner als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Auszeit im Meditationszentrum

Kloster auf Zeit

Auszeit nehmen im Kloster

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, einmal ganz abzuschalten von allen Verpflichtungen und Sorgen. Unser Meditationszentrum liegt am Ortsrand und es hat schöne Spazierwege.

Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, können einfach nur für sich sein, ihre Tage so gestalten wie sie möchten und sie geniessen.

Buddhismus in der Schweiz

Der buddhistische Tempel

Buddhistischer Tempel

Der Tempel des Vairochana Zentrums lädt zur Kontemplation und Meditation ein. Er ist ein gesegneter Ort der Stille, wo man verweilen und sich entspannen kann, um Kraft für die Herausforderungen des Alltags zu sammeln.

Wenn Sie den Tempel besuchen möchten, bitten wir um vorherige Anmeldung.

Gemeinsam wachsen und meditieren lernen

Für Menschen, die es noch nie ausprobiert haben, hat Meditation immer etwas Mystisches an sich und sie fragen sich: Kann ich das überhaupt? Die gute Nachricht ist: Jeder kann meditieren. Bei uns werden Sie das Meditieren lernen, sich bei Bedarf intensiver mit dem Buddhismus beschäftigen und schnell erste Erfolge spüren.

Es lohnt sich, Meditieren zu lernen

Meditation hat erwiesenermassen viele Vorteile. Unter anderem reichen etwa zehn Minuten Meditation am Tag aus, um Ihre Aufmerksamkeit zu verbessern und den Fokus auf das zu lenken, was wirklich wichtig ist. Indem Sie Meditieren lernen, werden Sie Ablenkungen des Alltags besser ausblenden können. Das bedeutet, dass Sie beispielsweise unter Zeitdruck besser arbeiten können. Stresssituationen bringen Sie nicht mehr so schnell aus der Ruhe und Sie haben mehr Energie, sich den kommenden Herausforderungen zu stellen. Weiterhin unterstützt Sie die Meditation nach buddhistischen Regeln dabei, negative Impulse zu kontrollieren und komplexe Aufgaben zu planen. Zusätzlich schaffen Sie sich so eine kleine Pause in einem ansonsten viel zu vollen Alltag.

Meditieren lernen und kreativ sein

Nicht nur messbare Daten wie Impulskontrolle oder Entscheidungsfreudigkeit profitieren von Meditation. Denn sie ist in der Lage, kreative Denkprozesse zu verstärken und damit etwa Künstlern unter die Arme zu greifen. Wenn Sie Meditieren lernen, werden Sie Gefühle und Gedanken – die Quelle von Kreativität – stärker wahrnehmen und sie wandeln können. Vielleicht entstehen daraus Schriftstücke, Musik oder Malerei. Ausserhalb von künstlerischer Kreativität öffnet Ihnen die Meditation die Welt aus einem anderen Blickwinkel, sodass Sie bestehende, sehr reale Probleme vielleicht aus einer anderen Perspektive sehen und lösen. Gerne würden wir Sie bei uns begrüssen, um diese Möglichkeiten zu besprechen.

Meditieren lernen anstatt Urlaubsreise

Studien haben unter Beweis gestellt, dass eine häufige Meditation deutlich effektiver sein kann als ein Urlaub. Während Urlaubsreisen zwar ebenfalls entspannen, verfliegt der Effekt jedoch meistens kurz nach der Rückkehr wieder. Menschen, die diese Zeit hingegen nutzen, um Meditieren zu lernen, bleiben länger ausgeglichen, ruhiger und glücklicher. Gesundheitlich kann die Meditation ebenfalls positive Effekte hervorrufen, da beispielsweise Kopfschmerzen und Migräne bekämpft werden. Dies soll kein ärztlicher Ratschlag sein und gewiss gibt es Beschwerden, die durch Meditation nicht heilbar sind. Ein positiver Effekt etwa bei Spannungskopfschmerzen wurde jedoch nachgewiesen. Schaden kann Meditation in keinem Fall und auch in geistiger Hinsicht sind positive Veränderungen zu erwarten.

Meditieren lernen und Weisheit erlangen

Vor allem die Meditation nach buddhistischer Tradition öffnet den Geist für Spiritualität und Weisheit. Wenn Sie Meditieren lernen, werden Sie wahrscheinlich ein stärkeres Glücksgefühl empfinden und einen inneren Frieden erreichen, der Ihnen im Alltag nicht vergönnt ist. Dies kann zu einem neuen Blick auf Ihre aktuellen Probleme führen. So lernen Sie, die wirklich relevanten Schwierigkeiten, mit denen wir es zu tun haben, von den kleinen (oder sogar gar nicht vorhandenen) Problemen zu trennen. Indem Sie uns kontaktieren, erhalten Sie die Chance, einen zielgerichteten Fokus in Ihr Leben zu bringen und so selbstbewusster durchs Leben zu gehen. Davon kann ausnahmslos jeder Mensch, unabhängig von Alter, Geschlecht oder anderen Faktoren, profitieren.

Stöbern Sie durch unsere Webseite

Informieren Sie sich auf der Webseite oder kommen Sie vorbei. Schulen und interessierte Gruppen sind herzlich eingeladen, unseren buddhistischen Tempel zu besuchen.